weiterblättern

Fisch

Norwegische Lachsfilets auf roter Zwiebel Olivensalsa mit Pinienkernen und Rosinen

Zutaten für 4 Personen

4 TK Lachsfilet
2 Stk rote Zwiebel
16 Stk Oliven mit Sardellen
20 gr. Pinienkerne
20 gr. Rosinen
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
etwas Pepato ( Meersalzpfeffermischung)
etwas dunkler dickflüssiger Balsamico

Die Lachsfilets über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Die rote Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Die Oliven halbieren.

Knoblauch fein hacken.

Rosinen kurz in warmen Wasser weich werden lassen.

Zwiebel und Knoblauch in 2 EL Olivenöl anschwitzen lassen und die Pinienkerne beifügen.
So lange anrösten bis die Kerne eine leicht bräunliche Farbe annehmen, die Rosinen beimengen und mit etwas Pepato würzen. 

Nun ca. 15 Minuten langsam dahinköcheln lassen und mit etwas Balsamico würzen.
Währenddessen  die Filets auf der Hautseite kräftig mit Pepato einreiben, Olivenöl erhitzen, eventuell etwas Butter beimengen und die Filets – Hautseite zuerst- ca 5 Minuten kräftig anbraten.

Nun die Fische wenden und nochmals 5 Minuten braten.
Ca. 8 Minuten in dem auf 100 Grad vorgeheizten Backofen warm stellen.
Das Gemüse auf vorgewärmte Teller mit den Lachsfilets anrichten und mit einem Rosmarinzweig dekorieren.





Rezept drucken