Jakobsmuschel mit mit 2erlei Avocado und Mango-Chili-Salsa

Wildfang-Jakobsmuscheln
Avocado
Zitrone
Schalotten
Knoblauch
Fruchtessig
Weißbrotbrösel
Eiweiß
Pankomehl
Mango
Chili
Mangomark
Salz & Pfeffer




Guacamole
Avocado klein zerdrücken und mit Zitrone, Essig, fein gehacktem Knoblauch und Schalotten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Gebackene Avocado
Guacamole (wie oben beschrieben) mit Weißbrotbrösel mischen und zu kleinen Kugeln formen. Kurz einfrieren und anschließend durch Eiweiß ziehen und mit Pankomehl panieren und kurz frittieren

Mango-Chili-Salsa
Mango in kleine Würfel schneiden, mit fein gehackter Chili vermengen und mit etwas Mangomark verfeinern. Mit Essig und Salz abschmecken.
Tipp: Mit etwas Zitronenthymian verfeinert ergibt sich ein raffinierter Geschmack. Das Rezept kann auch sehr gut statt Mango mit Ananas oder Papaya gemacht werden.

 Jakobsmuschel in Olivenöl an beiden Seiten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Avocado und Salsa servieren.

Wir empfehlen Ihnen zu dem Rezept folgendes Produkt:

Jakobsmuscheln auf Tomatenwürfel

Zutaten für 4 Personen
2 Zwiebel
Peperoncino-Öl
Salbei-Öl

Gewürzmischung Pesce
½ TL Zucker
Saft einer Halben Zitrone
100 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer
1 Stange Staudensellerie
1 grüne Paprika
1 rote Paprika
2 TL schwarze Oliven
1 EL Kapern
32 Kirschtomaten
1 El Butter
12 Jakobsmuscheln, aufgetaut




Eine gehackte Zwiebel in 1 EL Peperoncino-Öl glasig dünsten. Zucker, Zitronensaft, Weißwein, Knoblauch zufügen und 10 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und pürieren, warm halten.
Staudensellerie, grüne und rote Paprika und eine Zwiebel in feine Würfel schneiden. Oliven halbieren, Kapern beifügen. Kirschtomaten mit etwas Peperoncino-Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C. 10 Minuten backen, mit den restlichen Würfel vermengen.
In einer Pfanne je 1 EL Salbei-Öl und Butter erhitzen. Jakobsmuscheln mit etwas Mix Pesce marinieren und bei starker Hitze von beiden Seiten maximal 1 ½ Minute braten. Mit Salz nachwürzen.
Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, die gebratenen Jakobsmuscheln aufsetzen und mit ein wenig von der Zwiebelcreme marinieren

Wir empfehlen Ihnen zu dem Rezept folgendes Produkt:

Garnelen mit Jakobsmuscheln am Grill

Zutaten für 4 Personen:


8 Jakobsmuscheln                                                  4 EL Bio-Olivenöl 

4 Cherrytomaten                                                    4 EL Zucker

4 Scheiben Wildkräuterlachs                                    2 EL Honig

Lavendelblüten                                                      4 EL geriebener Ingwer

etwas RUB Texan Steakhouse                                 3 EL Balsamico

8 Stk. Wildfanggarnelen ohne Schale                       2 EL Tangy Ginger Lime Marinade




Jakobsmuschel längs einschneiden mit Tomatenscheiben und Lachs füllen – mit Rub würzen.

Olivenöl erhitzen, Zucker, Honig und Ingwer zufügen, karamellisieren und mit Balsamico ablöschen. Tangy Ginger Lime Marinade unterrühren und abkühlen lassen und die Garnelen 1 Stunde marinieren. Garnelen und Jakobsmuschel bei starker Hitze auf jeder Seite je 2 Minuten grillen.

Heiß mit Baguette und frischem Salat im Freien servieren.

Wir empfehlen Ihnen zu dem Rezept folgende Produkte:

Jakobsmuscheln mit Zitronenöl

Zutaten für vier Personen:
16 Wildfang-Jakobsmuscheln
2 EL Zitronenöl
1 Prise Pepato


Die Wildfangjakobsmuscheln über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. In einer
heißen Pfanne oder auf dem Grill die Muscheln ca. zwei Minuten auf jeder Seite braten
mit Pepato würzen und ca. 5 Minuten in geschlossener Folie warmhalten.
Anschließend auf heißen Tellern anrichten.
Frisches Weißbrot, gebratenes Gemüse oder frischer Salat sind wunderbare Begleiter
zu diesem leichten Gericht.

Wir empfehlen Ihnen zu dem Rezept folgendes Produkt:

Weiß auf schwarz: Jakobsmuscheln auf Tagliatelle nero di seppia

Zutaten für 4 Personen:
12 Jakobsmuscheln (über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen)
500 g Tagliatelle nero di seppia
150 ml Creme Fraiche
Pepato
Olivenöl




1. Tagliatelle im sprudelnden, leicht gesalzenen Wasser für 10 Minuten kochen.
2. Creme Fraiche verrühren und mit einer Prise Pepato würzen.
3. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Jakobsmuscheln ca. 1-2 Minuten je Seite scharf anbraten.
4. Die Tagliatelle abgießen und auf den Tellern verteilen. Die schwarze Pasta einen Löffel Creme Fraiche verfeinern und mit drei Jakobsmuscheln anrichten.

 

Gegrillte Jakobsmuscheln im Schinkenmantel

Zutaten für 4 Personen:
 
16 Jakobsmuscheln
8 Scheiben Culatello di Zibello
oder anderen delikat würzigen Schinken, in dünne Scheiben geschnitten
1 Prise Pepato
16 Blatt Alufolie zugeschnitten auf ca. 12x15 cm


1.    Grill vorheizen.
2.    Jakobsmuscheln mit einer Prise Meersalz und Pfeffer würzen.
Die Schinkenscheiben der Länge nach halbieren. Danach jede Jakobsmuschel einzeln vorsichtig in eine Scheibe wickeln.
3.    Nun die Muscheln im Schinkenmantel jeweils in ein Stück Alufolie einrollen und 20 Minuten ziehen lassen.
4.    Die Alufolie möglichst dicht verschließen und die Jakobsmuscheln für 6-8 Minuten auf den heißen Grill legen.
Tipp: Dazu passt hervorragend gegrilltes Gemüse, Salat und natürlich frisches Baguette.

« zur Übersicht