r├╝ckbl├Ątternweiterbl├Ąttern

Meeresfr├╝chte: Garnelen

Garnelen-Bonbon

12 Stück Wildfanggarnelen
2 Blätter Strudelteig
etwas frische Chili, fein gehackt (je nach gewünschtem Schärfegrad!)
4 Karotten
1 Stück Porree
2 Stück Zucchini
1 Bund Petersilie
0,25 l Maiskeimöl
kleine Prise Salz



Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen. Die Schale entfernen und die Garnelenschwänze halbieren. Karotten schälen und raspeln, Zucchini und Porree in feine Streifen schneiden, mit Chilli vermengen, etwas Salz beifügen und für 2 Stunden rasten lasse.
Nun Strudelblatt auf einem Küchentuch auflegen, mit zerlassener Butter bepinseln und 2. Blatt darüberlegen. In Quadrate ca. 10x10 cm schneiden mit dem Gemüse bestreichen, Garnelenhälfte mittig aufsetzen und ein Bonbon formen. Öl erhitzen und die Bonbons fritieren.
Sobald die Strudelblätter Farbe annehmen mit einer Küchenzange rausnehmen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Heiß servieren, eine wunderbare Vorspeise!



Rezept drucken